Hier finden Sie uns

Reitclub Steinberg e.V.
Apratherweg 23
42113 Wuppertal

Kontakt

 

info@rc-steinberg.de

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Die Jugend des Reitclub Steinberg

Was macht einen guten Reitverein aus? Die Erfolge, ganz klar. Die Qualität der Pferde, Reiter, sowie der Trainer. Aber ist da nicht noch mehr? Wir glauben schon. Wir glauben, dass ein Verein nur dann wirklich gut sein kann, wenn Reiter, Trainer und Helfer zusammenhalten. Wenn die Reiter eben nicht nur Reiter sind, sondern auch helfen, wenn es bei jeder Veranstaltung und auch, wahrscheinlich eher besonders, im Stallalltag immer genug Leute gibt, die anpacken oder ihre Teams anfeuern. Nach diesem Prinzip reiten und leben wir hier.

 

Unser Verein ist mehr als eine Gruppe Menschen, die sich freundlich grüßen, wenn sie sich auf einem Turnier begegnen oder deren Teamgeist und Zusammenhalt erst beginnt, sobald sie die Mannschaftsdressur auf den Kreismeisterschaften reiten und nach dem letzten Grüßen wieder endet. Genauso wie die Liebe zum Pferd und zur Reiterei verbindet uns Freundschaft, nicht nur im Stall, sondern auch privat. Bestimmt nicht jeder mit jedem, und natürlich gibt es auch bei uns Streitereien, Lästereien und Tränen, aber der Gemeinschaftsgedanke steht trotzdem, gerade in der Jugendarbeit, immer im Vordergrund. Und es funktioniert!

 

Sowohl auf dem Kreisturnier, als auch auf den Stadtmeisterschaften sind wir immer in großen Zahlen vertreten und können, vor allem in den Jugendklassen, etliche Mannschaften aufstellen. So gelang es uns zum Beispiel zum wiederholten Male, und als einziger Verein in Folge, die Kreisjugend- und die Kreisstandarte, (für jemanden der nicht fließend „pferdisch“ spricht: den Sieg in der kombinierten Wertung aus Dressur und Springen in der Einsteiger- und der Anfängerklasse), zu gewinnen und, ebenfalls in Folge, den Stadtmeistertitel in der Dressur und im Springen zu ergattern. Ohne unseren Zusammenhalt wäre das nicht möglich. Wenn wir mit fünf und mehr Auto-Hänger-Gespannen, einem LKW und einem „Verpflegungshänger“ zum Kreisturnier fahren und, zum Leidwesen der Parkplatzeinweiser, alle nebeneinander parken wollen, ist das Gemeinschaftsgefühl stärker als an jedem anderen Turnierwochenende der Saison. Zu solchen Turnieren werden wir immer von einem großen Fankreis aus den eigenen Reihen begleitet. Damit geben wir dem Reitsport, der sich ja leider immer weiter zum Einzelsport entwickelt, seinen Teamgeist zurück.

 

Denn eigentlich steht doch dieser gerade in unserem Sport im Vordergrund. Wenn wir es schaffen mit einem 600kg schweren Tier, das nicht einmal unsere Sprache spricht, zusammen zu arbeiten, schaffen wir es doch auch mit den Leuten, die wie wir dieselbe Leidenschaft teilen.

 

Auf der letzten Kreisjugendsitzung sagte man uns, hinsichtlich unserer Jugendarbeit wären wir ein Vorzeigeverein. Perfekt sind wir ganz sicher nicht, aber wir schaffen es trotz aller Erfolge und Niederlagen immer wieder das Pferd zu satteln und weiter zu reiten. GEMEINSAM.

In diesem Sinne - RCST OLÉ!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reitclub Steinberg e.V.